16.02.2015

Plätzchenbacken mit Henning Baum

Kneten- Ausrollen- Ausstechen und Dekorieren war das Motto für die freiwilligen Plätzchenbäcker, die dem Verein MENSCHENMÖGLICHES in der turbulenten Vorweihnachtszeit tatkräftig zur Seite standen.

In der Küche der Huyssens-Stiftung ging es nachmittags zur Sache. Das Ziel: 500 gefüllte Plätzchentüten, die während des Christmas-Soul Weihnachtskonzertes auf dem Kirchenvorplatz der Evang. Kirche in Essen-Werden für den guten Zweck und gegen eine Spende abgegeben werden sollten. Von der 15jährigen Plätzchenbäckerin bis zum 60jährigen einsatzfreudigen Herrn tummelten sich 30 fröhliche Helfer um die verschiedenen Backstationen und tüteten nach 4 Stunden liebevoll gestaltete Herzchen, Sterne und Weihnachtsmänner für die Konzertbesucher ein. Auch der Schirmherr von MENSCHENMÖGLICHES, Henning Baum, schaute kurz vorbei, um ein kleines Pläuschchen mit den Bäckern zu halten. Eine Aktion, die dem Verein 1000 Euro einbrachte und den Besuchern des Konzertes den Nachmittag zusätzlich versüßte.

MENSCHENMÖGLICHES bedankt sich bei allen Plätzchenbäckern für ihre Hilfe!

Weitere Artikel