06.07.2016

Flagge zeigen für die „Palliativberatung Essen“

Auch 50 motivierte Läuferinnen und Läufer des gemeinnützigen Vereins MENSCHENMÖGLICHES e.V. gingen beim 6. Essener Firmenlauf erstmalig an den Start und zeigten Flagge für ihr junges Projekt „Palliativberatung Essen“, das von dem Unternehmen Cofermin Group mit 2.500 Euro gesponsert wurde.

Aufgrund der hohen Anmeldezahl von 10.000 Läufern starteten die Teilnehmer in diesem Jahr erstmalig in zwei Etappen. Entlang der Huyssenallee, über die Rüttenscheider Straße und bis in den Grugapark hinein wurden die Läufer des 5 km Laufes von vielen Zuschauern, Bands und Trommelgruppen umjubelt und angefeuert.

„Es war ein voller Erfolg“, sagte Tim Geldmacher, Vorstandsvorsitzender von MENSCHENMÖGLICHES nach dem Lauf. „Ich freue mich, dass so viele Unterstützer, darunter unter anderem die Kliniken Essen-Mitte sowie die Nice-Agentur für Kommunikation, mit uns für die gute Sache gelaufen sind. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!“

Weitere Artikel