Schirmherren

Die Schirmherren Henning Baum und Nelson Müller unterstützen den Verein “MENSCHENMÖGLICHES”.

Henning Baum

Der Essener Schauspieler Henning Baum ist seit 2013 Schirmherr des Vereins MENSCHENMÖGLICHES e.V. und engagiert sich für die Essener Bürger. Denn:

„Wenn wir unser Gemeinwesen als Dorf sehen, so verstehen wir, dass es wichtig ist, dass sich die Menschen in diesem Dorf um einander kümmern, sich nicht gleichgültig gegenüber ihrem Nächsten zeigen. Und die Starken helfen den Schwachen. Genau dies gelingt dem Verein sehr erfolgreich und ich bewundere den konkreten Einsatz derer, die hier etwas bewirken“.

Henning Baum ist Schauspieler und Filmemacher. Im Frühjahr  kehrt er als “letzter Bulle” erstmals in einer acht Kapitel umfassenden Erzählung zurück, die er auch als Produzent gestaltet hat. Außerdem wird er als der “Götz von Berlichingen” eine der dramatischsten Heldenfiguren der deutschen Geschichte auferstehen lassen.

Nelson Müller

Der Essener Nelson Müller ist seit 2014 Schirmherr von Menschenmögliches, nachdem die Vereine Essener Ehrenamtagentur und Menschenmögliches erfolgreich zusammen mit ihm die “Nelson Müller & Freunde” Charity-Küchenparty veranstaltet haben.

Nach seiner Ausbildung zum Koch unter Holger Bodendorf im Sterne-Restaurant Bodendorf’s in Tinnum auf Sylt arbeitete er in den Sterne-Restaurants Résidence von Henri Bach in Essen und Orangerie von Lutz Niemann im Maritim-Hotel Timmendorfer Strand. Seit September 2009 ist er Inhaber des Restaurants Schote in Essen, das im November 2011 einen Stern vom Guide Michelin verliehen bekam.

Nach einigen Auftritten im Lokalfernsehen des WDR (Die rote Schürze) wurde Müller als Fernsehkoch für das ZDF gecastet. Dort tritt er in verschiedenen Sendungen (Lanz kocht!, Die Küchenschlacht) als Koch, Moderator und Juror auf. Zudem wirkte er bei Deutschlands MeisterKoch bei Sat.1 mit. Daneben tritt er auch als Soulsänger und mit einer Band auf.